Historie -wie sich alles entwickelt hat

Entwicklungsstufen des bisherigen Gemeindezentrums

Bedeutende Meilensteine der Kirche und des Gemeindezentrums
       
  1953   Beschluss zum Bau einer eigenen Evang. Kirche in Marktoberdorf
  1953 Aug. Genehmigung der Landeskirche zum Bau der Kirche in Marktoberdorf
  1954 22. Aug. Grunsteinlegung für den Kirchen-Neubau
  1955 31. Juli Die Glocken kommen in Marktoberdorf an
  1955 07. Aug. Einweihungsfeier für die neue Kirche mit Pfarrhaus und Zwischenbau
  1971   Erste größere Sanierung: Westseite des Pfarrhauses bekommt einen "Wetterschild" um die Wände trocken zu bekommen
  1977 Sept. Grundstückserweiterung nach Norden -Platz für späteres Jugendheim
  1981   Erste Generalsanierung des Pfarrhauses, Einbau der Heizung in die Kirche mit Holzboden, Einbau des Orgelstübchens
  1983   Einweihung des Jugendheims mit neu angebautem Kreuzgang
  2009 18. Okt. Einweihung des umgestalteten Kirchen-Innenraumes
  2012   Generalsanierung des Pfarrhauses mit Voll-Wärmeschutz  -vor dem Einzug von Pfr. Klaus Dinkel
       

 

Dokumente und Berichte  
Wie alles begann
   

 

Bilddokumentation

Historische Luftaufnahme

 Historische Luftaufnahme
Westlich der Bahnhofstrasse freies Feld

Historische Luftaufnahme

Historische Luftaufnahme (1955?)
Westlich vom Gemeindezentrum freies Feld
rings um die Kirche noch viel freie Fläche
Bahnhofstraße noch unbefestigt 

 
     
Einweihung Johanneskirche

 Einweihungsfeier der Kirche  7. Aug. 1955

Die Glocken kommen

 Die Glocken kommen   31. Juli 1955

 

 

60-Jahrfeier

 Luftbild bei 60-Jahrfeier 12.07.2015

     
       

 

Innenhof

Innenhof , Kreuzgang, Turm, Pfarrhaus
Mai 2014

Pfarrhaus

Innenhof und Pfarrhaus mit Voll-Wärmeschutz    Mai 2014

Innenhof Jugendheim

Innenhof und Jugendheim
Mai 2014

Johanneskirche
       

 

Mauergraffiti 15. März 2020
Geaffiti Collage

Graffiti Collage

Graffiti
Graffiti
 
       

 

Letze Aufnahmen vor den Abbrucharbeiten 15. März 2020
Vor dem Abbruch

 Mauer mit Graffitis

Im Morgenlicht am 15.03.2020

 im Morgenlicht

Gemeindezentrum 15.03.2020

Ruhe vor dem Abbruch

 
       

 

Neubau / Umbau des Gemeindezentrums

Bedeutende Meilensteine des Bauprojektes
     
15.05.2013 Erste offizielle Beratung zum Bauprojekt im Kirchenvorstand  
06.11.2013 erstes informelles Treffen mit dem Baureferenten der Bayerischen Landeskirche  
13.01.2014 Kick-Off Treffen des neu gegründeten Arbeitskreises "Johanneskirche 2025"  
17.03.2016 Beschluss des Kirchenvorstandes zur Durchführung eines Architektenwettbewerbes  
15.09.2016 "Kick-Off" Gemeindeabend zur Präsentation und Erläuterung des Bauprojektes  
05.05.2017 Versand der Auslobungsunterlagen an zehn ausgewählte Architekturbüros zur Teilnahme am Architektenwettbewerb  
06.10.2017 Öffentliche Präsentation der Ergebnisse des Architekturwettbewerbes im Rathaussaal  
10.10.2017 Gründungsversammlung des Fördervereins zur Unterstützung des Bauprojektes  
23.01.2018 Konstituierende Sitzung des Bauausschuss  
10.04.2019 Bewilligungsbescheid der Bayerischen Landeskirche  
21.05.2019 Baugenehmigung vom Landratsamt und staatl. Bauamt  
07.11.2019 Submission der zweiten Ausschreibungsrunde der Gewerke  
16.03.2020 offizieller Baustart mit Rückbau von Kreuzgang und Zwischengebäude  
     

 

Modell des Sieger-Entwurfes vom Architekturbüro Noichl & Blüml Oberstorf, aus dem Architekturwettbewerb
       
Modell

Ansicht Norost
Panoramafenster Gemeindesaal
Zugang vom Foyer zum Innenhof

Modell

Ansicht Ost
Pfarrhaus, Kirche, Raum für Jugendreferenten

Modell

Ansicht Südwest
Panoramafenster des Jugendraumes
Haupteingang zum Gemeindezentrum

Modell

 

Abbrucharbeiten      
Abbrucharbeiten
Die mauer ist gefallen

Die Mauer ist bereits weg    24.03.2020