Fundraising


 

Über uns

 

Das Fundraising-Team unterstützt das Bauvorhaben des neuen Gemeindezentrums durch die Organisation und Durchführung vieler kreativer und unterschiedlicher Aktionen und Projekte. Beispiele dafür sind: Benefizkonzerte, Flohmärkte, Sponsorenlauf im Stadion, Spenden sammeln mit Sparschweinchen, Mauerspechtaktion vor dem Abbruch der Mauer, Organisation von Werbe- und Sponsoringaktivitäten, Verkauf des Kirchenweins, Apfelsaftaktion, usw.

 

Zielvorgabe für das Fundraising-Team: 160.000 Euro

Im Rahmen des gesamten Finanzierungskonzeptes für das Bauvorhaben wollen wir durch Fundraising Maßnahmen 160.000 Euro Einnahmen generieren.
Durch bereits sehr erfolgreich durchgeführte Aktionen waren wir bisher auf recht gutem Weg, dieses Ziel zu erreichen. Durch die Corona-Einschränkungen mussten leider einige der bereits fest geplanten und beworbenen Events ausfallen. Diese werden wieder aufgenommen und neu geplant, sobald die Umstände dies wieder zulassen. Dennoch gilt, dass umso mehr Anstrengung und Engagement erforderlich sind, um verlorenes Terrain wieder zurück zu gewinnen.

 

Ansprechpartner

 

Pfr. Klaus Dinkel

 

Manuela Reindl
 

   Wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner:

Pfr. Dinkel

 

klaus.dinkel@elkb.de
Tel.: 08342-2396 

 

 
Manuela Reindl

 

manuela.reindl@gmx.de
 




 

   - bei Fragen zum Fundraising-Team
   - bei Anregungen und Vorschlägen
   - wenn Sie gerne mitarbeiten möchten

 


 

Auf diesem Weg können Sie uns unterstützen

 

Euro Münze

Spendenkonto der Evang.-luth. Kirchengemeinde Marktoberdorf:

 

Sparkasse Allgäu

IBAN: DE27 7335 0000 0240 0099 02

Zweck: Spende für Bau Gemeindezentrum

 

 


 

Laufende & geplante Aktionen für unser neues Gemeindezentrum

 

AKTION 2: Fütterung des Bauschweinchen

       
Bauschweinchen
 

Die Aktion "Bauschweinchen" ist eine durchlaufende Aktion über das ganze Jahr hin.

Sie können neue Bauschweinchen in der Kirche, im Jugendheim oder im Pfarramt bekommen. Alternativ können Sie ein gefülltes Schweinchen leeren lassen und dann "Ihr Schweinchen" wieder mit nach Hause nehmen.

 

Alternative / Ergänzung:

Gerne nehmen wir auch anderweitige Spenden entgegen. Spendenkonto bei der Sparkasse Allgäu:

IBAN: DE27 7335 0000 0240 0099 02
Verwendung: Gemeindezentrum Johanneskirche

 

Spendensäule
 
     

 


 

AKTION 3: Benefizkonzert des Polizeiorchester Bayern

           
Benefizkonzert Polizeiorchester Bayern 2021

Termin:


Ort:
 






 

 

22. Okt. 2021,
19 Uhr  

MODEON
 

 

Das Benefizkonzert mit dem renommierten Polizeiorchester Bayern wird ein musikalisches Highlight für alle Musikfreunde. Das Orchester besteht ausnahmslos aus Profimusikern und wird vom Generalmusikdirektor Prof. Johann Mösenbichler geleitet. Mehr als fünfzig Benefizkonzerte stehen auf dem Jahresprogramm des Orchesters.
Prof. Johann Mösenbichler setzt die Programme jahreszeitlich und anlassbezogen so zu-sammen, dass die ganze musikalische Bandbreite des Orchesters seinen klanglichen Ausdruck findet und jeder Musikliebhaber und Konzertbesucher auf seine Kosten kommt.
Das Konzert wird als reines Benefizkonzert veranstaltet. Alle Einnahmen kommen daher vollständig dem Bau des neuen Gemeindezentrums zu Gute.

Freuen Sie sich auf dieses außergewöhnliche Konzertereignis!

>> Aktuelle Infos zum Konzert

   
 

 

       

 


 

AKTION 4: Benefizkonzert des Gymnasium Marktoberdorf mit dem Dürerchor Nürnberg

       
Pace Like a River

 Termin:


 Ort:

  
 

 

 

 

 

in Planung 


Aula
Gymnasium
MOD   

 

Das fest geplante Benefizkonzert des Gymnasium Marktoberdorf zusammen mit dem Dürerchor aus Nürnberg musste Corona bedingt leider ausfallen bzw. verschoben werden.

Das Konzert soll nachgeholt werden. Konkrete Planungen laufen schnellstmöglich wieder an sobald absehbar ist, wann Konzerte mit einer größeren Anzahl von Sängerinnen und Sängern sowie Konzertbesuchern wieder stattfinden können.

Weitere Informationen bekommen Sie rechtzeitig auf dieser Website oder in der Tageszeitung.

   
Chorleiterin
Chorleiterin 2
Mittelstufenchor
   
Chorleiterin Dürerchor Caroline di Rosa Vita Caroline di Rosa Dr. Susanne Holm mit dem Mittelstufenchor    
         

 


 

Vergangene Events

 

Regionaler, nachhaltig erzeugter Apfelsaft für unser neues Gemeindezentrum

           
Apfelkiste

Mehr als 1000kg Äpfel gesammelt

Datum:

Ort:

 

13.10.2020

Kaufmarkt Marktoberdorf  

 

Auch in 2020 ist das bisherige Ergebnis der Aktion "Apfelsaft für das neue Gemeindezentrum" wieder sehr erfreulich.

Neben den Äpfeln des Baumes aus Pfarrers Garten konnten wir bisher mehr als 1000kg Äpfel in der Region ernten bzw. von Spendern entgegen nehmen. Am 13.10.2020 wurden die Äpfel zu ca. 750 Litern bestem Apfelsaft verarbeitet. Ein tolles Ergebnis!!

Herzlichen Dank an die vielen fleißigen Helfer und Helferinnen und an alle Spenderinnen und Spender.

Zur endgültigen Abrundung der Aktion muss dieser regional und nachhaltig erzeugte Apfelsaft jetzt verkauft und getrunken werden. Der Apfelsaft ist erhältlich in Kanistern bzw. Karton-Bags zu je 5 Litern. Bei Interesse wenden Sie sich bitte zu den üblichen Bürozeiten an das Pfarramt 08342-2396 oder melden Sie sich nach dem Gottesdienst bei den Mesnern oder einem Mitglied des Kirchenvorstandes.

                                           

Bilddokumentation                               

         
Apfelkisten
Apfelsäcke
Apfelkorb
Äpfel
       
       

 


 

Verkauf von Mund-Nasen-Schutz-Masken im Kaufmarkt

           
Mund-Nase-Schutz
Bildrechte: I. Schuster

Design-Auswahl an Mund-Nase-Schutz Masken

Datum:

Ort:

 

30.09.2020

Kaufmarkt Marktoberdorf  

 

Nachdem der geplante Kuchenverkauf im Kaufmarkt coronabedingt leider ausgefallen ist starteten wir am 30.09.2020 ein neues Projekt im Kaufmarkt.

Ab 15.00 Uhr wurden neben dem Blumenstand viele selbstgenähte Schutzmasken in verschiedensten Ausführungen und Größen zum Kauf angeboten. Ebenso gab es individuell und künstlerisch gestaltete Einkaufstaschen welche die Bemühungen um Nachhaltigkeit beim Einkauf unterstützen.

Neben den Schutzmasken für Erwachsene haben wir auch für Kinder von 3 bis 6 und 7 bis 12 Jahre Schutzmasken genäht. Für die Herren gab es Schlauchschals, die von einer Sängerin des kath. Kirchenchores genäht wurden. Außerdem hat uns eine Künstlerin Papier-Geschenktüten mit Blumenmotiven, gestiftet. Die 90-jährige Annegret Klein hat uns fünfzehn Patchwork-Umwelttaschen gestiftet, liebevoll zusammengestellt und genäht. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle kreativen Näherinnen, Künstlerinnen und Spender.

Besonders freuen wir uns, dass sich einige Konfirmandinnen bereit erklärt hatten, bei dieser guten Sache mitzumachen. Die Schutzmasken wurden für eine freiwillige Spende abgegeben. Nur für die schönen Taschen hatten wir um einen Mindestbetrag von 15,-Euro gebeten. Alle Einnahmen aus dieser Aktion kamen dem  Umbau unseres Gemeindezentrums zu Gute.

Der Förderverein bedankt sich sehr herzlich für die großartige Unterstützung.

                                           

Bilddokumentation                               

         
Handtasche
Bildrechte: I. Schuster

selbstgenähte Handtasche

Mund-Nase-Schutz
Bildrechte: I. Schuster

Design-Auswahl an Mund-Nase-Schutz Masken

Mund-Nase-Schutz
Bildrechte: I. Schuster
     
     

 


 

Mauerspechtaktion
         
           
Mauerspechte

Datum:

Ort:

 

15.03.2020

Kirche und Hof der Johanneskirche  

 

Am Sonntag, 15.03.2020 war es so weit.
Noch vor dem offiziellen Baubeginn mit Rückbau des Büros, des Zwischengebäudes, des Gemeindesaales und des Kreuzganges wurde die lange überlegte und vorbereitete "Mauerspechtaktion gestartet.
Ziel war es, dass große und kleine Mauerspechte sich einen Teil der Mauer oder ihr spezielles Grafitti als Andenken aus der Mauer herausbrechen konnten. Als Ausbrechhilfen wurden Meisel, Fäustel, Maurerbeile und Bohrhammer zur Verfügung gestellt mit deren Hilfe die zuvor vorgeschnittenen Mauerstücke herausgelöst werden konnten.

So manches Grafitti fand damit zu Hause im Wohnzimmer, im Kinderzimmer oder in Vitrinen einen neuen Platz.
Wie so oft bei Erinnerungsstücken gewinnen diese Teile an Bedeutung je älter diese werden. 

                                                                               JOBO-Artikel:  

Bilddokumentation

     
Werkzeuge
Mauerspechte 1
Mauerspechte
Mauerspechte 3
       
Mauerspechte 4
Mauerspechte 5
Mauerspechte 6
Kuchenverkauf
       

 


 

Schlachtfest
         
           
Collage 1

Datum:

Ort:

 

15.03.2020

Kirche und Hof

 

Am Sonntag, 15.03.2020 war es so weit.
Noch vor dem offiziellen Baubeginn mit Rückbau des Büros, des Zwischengebäudes, des Gemeindesaales und des Kreuzganges wurden die zwischenzeitlich zahlreich gefütterten Bauschweinchen in die Kirche gebracht und nach dem Gottesdienst im Hof "geschlachtet".
Der Inhalt der Schweinchen wurde von Pfr. Dinkel und Mitgliedern des Kirchenvorstandes in eine Glassäule gechüttet. Begleitet wurde diese Aktion vom Geläut der Kirchenglocken und von vielen Gemeindegliedern interessiert verfolgt. Die nachfolgende Auszählung erbrachte einen stolzen Betrag von 1285€. Es überrascht schon, dass allein mit Kleingeld und "Kupfergeld" diese Summe zusammengekommen ist zur Finanzierung des Bauprojekts. Mit solchen Beträgen kommen wir unserem Fundraisingziel von 160.000 Euro Schritt für Schritt näher. 

Bauschweinchen
       

Wichtig:

Die Aktion "Bauschweinchen" läuft weiter. Künftig rentiert sich das Füttern noch mehr, da keine Aktionskosten mehr anfallen.
Die Schweinchen sind weiterhin in der Kirche oder im Jugendheim zu bekommen. Im Pfarramt können Sie zu den Bürozeiten ebenfalls Schweinchen abholen.

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse der Schlachtfeste Nr. 2; Nr. 3, Nr. ??

      JOBO-Artikel:  

 

Bilddokumentation

     
       
Pfr. Dinkel
Tim mit Schweinchen
Kuchenverkauf
Spendensäule
       
Schlachtfest 2
Bauschweinchen
Schlachtfest 3
Schlachtfest 4
       

 


 

Banner Adventskonzert
 
       
Flyer BRASSextrem

Datum:

Ort:

15. Dez. 2019

Johanneskirche

Das Advents- Benefizkonzert mit dem Bläserquintett BRASSextrem war ein voller Erfolg und eine sehr schöne Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit.
Georg Hiermer Trompete, Jakob Hiemer Tuba, Sebastian Neuhauser Posaune, Christopher Neuhauser Horn und Martin Ehlich Trompete hatten ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm vorbereitet und trugen dieses virtuos gespielt vor.

Die Johanneskirche war fast voll besetzt. Am Ende konnten wir den stolzen Spenden-
betrag von 1311 Euro für das neue Gemeindezentrum verbuchen.

 

Herzlichen Dank an alle Konzertbesucher und Spender!

Herzlichen Dank an BRASSextrem für ein tolles Konzert!

 

Auszug aus AZ-Bericht

 


 

Banner Sponsorenlauf
         
           
Der laufende Kirchturm

Datum:       

Ort:             

 

Samstag, 6. Juli 2019

TSV-Stadion Markt-oberdorf

  Der Sponsorenlauf war ein echtes Event für Groß und Klein, das super viel Spaß und Freude machte. Bei bestem Wetter drehten die Läuferinnen und Läufer ihre Runden und wurden dabei von vielen Zuschauern und ihren Sponsoren euphorisch angefeuert.
Manchem Sponsor wurde es wohl etwas mulmig wenn er sah wie viele Runden sein gesponsertes Ass auf der Bahn drehte. Schließlich ging dies ja ins Geld.
Ein Trost blieb jedoch: Alle Spendengelder kamen dem Neubau des Gemeindezentrums zu Gute.
Das Dreamteam: Kirchturm und Pfarrer          

 

Zeitungsberichte zum Sponsorenlauf AZ- Vorbericht / Vorankündigung
"Auch der Pfarrer zieht die Laufschuhe an"
AZ- Bericht
"Der Weg ist das Ziel"
Dokumente zum Sponsorenlauf Flyer
     

 

Bildimpressionen

     
       
Zuschauen macht auch Spaß   Das Moderatorenteam Die Kleinen sind schneller
alle Achtung -wie ein Junger Die Kinderspielecke gewonnen haben alle! Kirchturm auf dem Treppchen

 


 

Mitarbeit und Unterstützung

 

Teamtreffen
 

Das Fundraising-Team trifft sich regelmäßig, um Aktionen zu planen und deren Durchführung zu besprechen. Jedermann ist hier herzlich zur Mitarbeit eingeladen und immer willkommen. Die Aufgaben sind umfangreich und sehr vielfältig. Jeder kann daher mitmachen und eine Aufgabe finden welche seinen Fähigkeiten entspricht.


Jedes Talent, jede Idee und jeglicher Vorschlag sind herzlich willkommen. Bitte wenden Sie sich an die genannten Ansprechpartner.

Wir brauchen genau Sie und Ihr Talent - auch wenn Sie kein Gemeindemitglied sind.