Der Förderverein

Nach der langen pandemiebedingten Pause findet der Kirchenkaffee mit Kuchenverkauf wieder regelmäßig am 3. Sonntag im Monat nach den Johannes-3-Gottesdiensten statt.

Parallel zum Kirchenkaffee wird sowohl der Kirchenwein, als auch Apfelsaft verfügbar sein. Beides wird generell sonntags nach dem Gottesdienst angeboten, oder alternativ durch direkten Kontakt mit einem Mitarbeiter der Kirche. Sprechen Sie uns einfach an.

 


 

 Wir über uns

 

   

Gründungszweck des Fördervereines ist, den Um- und Neubau des Gemeindezentrums der Evang.-luth.-Kirchengemeinde Marktoberdorf ideell und finanziell zu unterstützen.
Zu diesem Zweck veranstaltet der Förderverein regelmäßig verschiedene Aktionen und Events. Die daraus resultierenden Einnahmen kommen zu hundert Prozent dem Neubauprojekt des Gemeindezentrums der Evang.-luth-Kirchengemeinde zugute.

Der Förderverein wurde am 7. Juli 2017 als gemeinnütziger Verein gegründet. Für Spenden größer 200 € stellt der Förderverein sehr gerne Spendenbescheinigungen aus, die dann steuerlich beim Finanzamt geltend gemacht werden können. Für Spenden bis 200 € erkennt das Finanzamt im Regelfall die Buchungsbescheinigung der Spenderbank als steuerlichen Nachweis an. Auf Wunsch können jedoch auch für diese Spendenbeträge Spendenquittungen ausgestellt werden.

Neben den jährlichen Mitgliedsbeiträgen bildet der regelmäßige Kuchenverkauf im Gemeindesaal der Johanneskirche nach den Gottesdiensten eine wichtige und regelmäßige Einnahmequelle. Bereits jetzt hat der Spendenbeitrag des Fördervereins erfreulicherweise die Marke von 45.000 € überschritten.

       

 


 

Jetzt Mitglied werden!


Der Förderverein hat derzeit 45 aktive Mitglieder. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen, um die wichtige Arbeit des Vereins zu unterstützen. Die Geselligkeit kommt im Verein nicht zu kurz. Als aktiver Jäger hat z.B. Dr. Michael Pahl in der Vergangenheit schon mehrfach zu einem außerordentlich kulinarischen und geselligen Rehessen eingeladen, bei welchem er es sich nicht nehmen ließ, die Spezialitäten des Wildbrets selbst zuzubereiten und zu servieren.

Der nächste Termin „Rehessen“ ist am 17.11.2023. Jeder, der jetzt noch Mitglied wird in unserem Verein, ist herzlich eingeladen.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag für Einzelpersonen beträgt 48 €, Familienbeitrag 60 €.
Flyer mit Aufnahmeantrag liegen im Foyer unserer Johanneskirche aus.

 



 

Die Vorstandschaft

 

Dr. Michael Pahl   Dr. Karl Renner   Antje Dürr

1. Vorsitzender

Kontakt: 
08342-6709
michael@die-pahls.de

 

2. Vorsitzender

 

 

 Schriftführerin

 

 

 

Wolfgang Markert   Sophie Arand   Pfr. Klaus Dinkel-Gassert

Kassier
 

Kontakt:
08342-89 95 55

 

Beisitzerin

  Beisitzer
geschäftsführender Pfarrer

 

   Die aktuelle Vorstandschaft des Fördervereins

   von links:
   Dr. Karl Renner, Antje Dürr, Pfr. Klaus Dinkel-Gassert, Sophie Arand,
   Wolfgang Markert, Dr. Michael Pahl

 


 

Förderobjekt und unser Motto

 

   

Über die Projektbeschreibung, den Architektenentwurf, das Planungsteam sowie die ausführenden Firmen - hier gibt's alles rund um unser Neubauprojekt.

 

>> Mehr erfahren

 

  Gerne nehmen wir Ihre Spende entgegen und bedanken uns sehr herzlich für Ihre Unterstützung

  >> Hier geht's zum Spendentool

 


 

Kontinuierliches Spenden - auch mit kleinen Beträgen

 

So können Sie den Förderverein und damit das Bauprojekt unterstützen: 

  • Werden Sie Mitglied im Förderverein (siehe nachstehenden Mitgliedsantrag)
  • unterstützen Sie den Förderverein durch Einmalspenden 
  • Nutzen Sie persönliche Events (Geburtstage, Jubiläen u.ä.) um Ihre Gäste um eine gezielte Spende anstelle von Geschenken zu bitten

 

Sie kennen es: "Steter Tropfen höhlt den Stein" oder "Kleinvieh macht auch Mist". Ein tropfender Wasserhahn, eine tropfende Wasserspülung fällt kaum auf und tut im Moment gar nicht weh. Bei der Wasserabrechnung merkt man dann aber, dass übers Jahr doch eine ganze Menge an Wasserverbrauch dazugekommen ist. Nutzen Sie diesen Effekt für eine gute Sache und richten Sie einen Spenden-Dauerauftrag zur Finanzierung des neuen Gemeindezentrums ein  -eine sinnvolle und nachhaltige Investition für Sie, Ihre Kinder, Ihre Enkel.

VR-Bank Augsburg Ostallgäu
IBAN: DE08 7209 0000 0008 5083 80       
Zweck: Gemeindezentrum Evang. Kirchengemeinde